- Bitte um Spenden (donación / вклад / bağış); IBAN: DE27 7705 0000 0300 3831 71 bzw. PayPal: paypal.me/LaVerdadJournal Vielen herzlichen Dank ! ! Muchas Gracias ! ! Cok Teşekkür Ederim ! ! Большое спасибо ! ! Many Thanks ! !

Sonntag, 26. Januar 2020

US Allegations: Pakistan Supports Terrorism from Afghanistan


Are there really state sponsered terrorist groups operating in and from  Pakistan? Foto: ariananews.af


In the early 1990s, the U.S. stopped economic and military assistance being provided to Pakistan. It was mainly due to the decline of Pakistan’s strategic relevance, caused by the end of the cold war and break-up of the Soviet Union. This gave the U.S. the time and power to practice global politics. The U.S.’ priorities shifted in South Asia. It was no longer interested in seeking Pakistan’s cooperation but instead, it wanted to focus on non-proliferation of nuclear weapons and on getting India’s cooperation.

Freitag, 24. Januar 2020

Soros Leute an Bord: Passagierflugzeug der UIA durch den Iran wohl ABSICHTLICH abgeschossen

Nichts ist wie uns erzählt wird. Die Massenmedien lügen erneut. Das  Passagierflugzeug der Ukraine International Airlines (UIA), das beim Gegenangriff des Irans über dessen Luftraum angeblich versehentlich abgeschossen, wurde seitens der Perser wohl bewusst heruntergeholt.

Es sollte von Teheran nach Kiew fliegen und war mit 176 Passagieren besetzt von denen 132 Kanadier waren und die wie einige Ukrainer von Kiew dann weiter nach Toronto, Kanada wollten. Wie seltsam, die Besetzung und das Reiseziel, wie seltsam das bei Kriegsbeginn der Luftraum nicht gesperrt wurde und wie seltsam, dass es zu einem dilettantischen Abschuss aus Versehen kommen konnte. Zu viele seltsame Zufälle!

Dienstag, 21. Januar 2020

Pakistan’s Relations with its Neighbours


Pakistan shares its border with four neighbouring countries – India, China, Iran and Afghanistan. Since its inception, Pakistan had the same foreign policy for all the countries in the world – “Friendship with All”.


“Our foreign policy is one of friendliness and goodwill towards the nations of the world.”


- Founder of Pakistan Mohammad Ali Jinnah


Pakistan and its neighbours. Photo: shkazmipk.com


Sonntag, 19. Januar 2020

Political Views of Prime Minister Imran Khan VS ex-President Pervez Musharraf


Musharraf and Khan, trying to keep a friendly atmosphere. Photo: .pakistantoday.com.pk

Pakistan’s current leader and Prime Minister, Imran Khan, and its ex-leader and President, Pervez Musharraf, when compared, are the two most distinguished leaders in the history of Pakistan.


 One has been an athlete that worked as a politician for years while the other one was trained by the military of Pakistan. One won the hearts of people of Pakistan to become a leader while the other one imposed martial law on the country. The two leaders belong to a very different school of thought. Hence, their policies and methods to lead were also very different.

Sonntag, 12. Januar 2020

Trump und der Iran: Vom Friedenspräsidenten zum Kriegstreiber?

In einer traurigen Welt voller Ungerechtigkeiten und Entbehrungen aller Art, die es wohl ohne die USA in dieser Form nicht so geben würde, erscheint für viele in der ganzen Welt politisch engagierte und Suchende Präsident Donald Trump als der letzte Retter, als die sprichwörtlich letzte Ausfahrt vor dem Weltenkollaps und dem Gewinn der bösen Kräfte der khasarischen Mafia, welche ihre Neue luziferische Weltordnung anstreben. Fakt ist, er hat bisher keinen neuen Krieg begonnen, zieht eher Soldaten aus Kriegsgebieten ab, heitzt durch die Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran, das praktisch weltweit als gut betrachtet wird, allerdings einen neuen Konflikt an, der das Potential zu einem dritten Weltkrieg haben könnte. 

Dabei ist ein Konflikt mit dem Islamischen Republik völlig unnötig. Wie kam es dazu? Alles hätte so schön gelöst sein können!  Die ganze Welt inklusive der USA unter Obama - einer seiner zusammen mit Obama Care wenigen moralisch als gut zu bewertenden Handlungen!- bgrüßte im Jahre 2015 dass Atomabkommen mit dem Iran, welches es jener sogenannten islamischen Republik untersagte, hohe Mengen an Uran anzureichern, die zum Bau einer Atombombe nötig wären, etwas was fortan von der Atomenergiebehörde in Wien kontrolliert und nie beanstandet wurde und was zur Aufhebung der internationalen Sanktionen gegen den Iran führte.


Vergangene Zeiten. Verkündigung des Iran-Atomabkommens im Jahre 2015. Foto: dgvn.de


Freitag, 10. Januar 2020

Pakistan’s Appeal to the UN: Kashmir Issue


Pakistan considers IOK (Indian Occupied Kashmir) essential to its survival. On August 5, after India decided to take a long-considered move using article 370 of its constitution to change the status of the state of Jammu and Kashmir, this survival became very difficult. This move caught Pakistan by surprise and made IOK seem even more distant. Since then, Pakistan has been trying to deal with this crisis diplomatically, without taking any kind of military action, and the UN has been Pakistan’s most important diplomatic tool.


Intensifying Conflict over Kashmir. Photo: wikimedia commons



Freitag, 27. Dezember 2019

LVJ Kurz & Bündig: 20 Gründe gegen faschistische Energiewende und ihre Absurditäten


Abgesehen davon, dass die Energiewende, die auf Strom aus Sonne, Wind und Biomasse setzt und sich gegen deutschen Kohlestrom aber auch gegen sauberen, wenn auch gefährlichen, Atomstrom richtet, und die ebenfalls im Zuge einer nun beschlossenen Klimaneutralität bis 2050, was die Abschaffung des Verbrennungsmotores erzwingt und generell fatale Folgen für eine Industrienation hat, wie mehrfach beschrieben, einem elitären luziferischen Plan hin zu einer Neuen luziferischen Weltordnung mit allen negativsten Folgen zu Grunde liegt, gibt es ganz einfach und für Jederman zu erkennende Nachteile einer romantisierenden Energiewende hin zu Wasser, Sonne und Biomasse.


Wind

Das deutsche Volk - betrogen wie kaum ein Zweites - an seinem wohl letztmöglichen Wendepunkt. Ein Rezept

Das war nicht die WAHRE Befreiuung- das war das Gegenteil von dem was kommen könnte. Foto : www.geschichtsthemen.de E in Rundum...